Kunst ist mehr als Dekoration

Was hängt an den Wänden? Oft wird bei der Gestaltung der Kursräume Wert auf Ästhetik und Funktionalität gelegt. SmartTalk geht jedoch noch einen Schritt weiter und verleiht den Räumen einen Charakter.


Seit 2017 stellt SmartTalk regelmässig Kunst in den Kursräumen aus. Kuratiert und organisiert werden die Ausstellungen von dem Luzerner Kunst-Start-Up Network of Arts. Gezeigt werden Werke von ausgewählten Künstler/innen, welche teils eigens für die Räumlichkeiten von SmartTalk Kunst entwerfen. Die Kuration und Organisation führt jeweils ein/e professionelle/r Kurator/in. Die erste Ausstellung wurde 2017 mit Marina Lutz gestartet.

Aufbau der Ausstellung 2018

Für SmartTalk ist es ein zentrales Anliegen, dass sich die Kursteilnehmer/innen in den Kursen wohlfühlen. Dementsprechend sollen die Räume einen Charakter haben. Die Kunst nimmt nicht nur Einfluss auf die Dynamik und Atmosphäre in den Räumen, sie sorgt auch für Inspiration und Diskussionsstoff. All dies ist mit Standardbildern nicht zu schaffen. Jede neue Ausstellung wird mit einer Vernissage gestartet.

Vernissagen sind eine Chance die Schule aus einem anderen Blickwinkel zu sehen
Die Kunst bringt Gesprächsstoff in die Kurszimmer.

Die Ausstellungen sind aber mehr als nur Eigennutzen. Wir bieten so aufstrebenden Künstlern/innen eine Möglichkeit sich zu präsentieren. Für einige war dies die erste Ausstellung überhaupt. Diese Chance wird von den Kunstschaffenden sehr geschätzt und mit viel Dankbarkeit begleitet. Die ausgestellte Kunst ist jedoch keineswegs Hobbymalerei. Für die Wirkung sind professionelle Werke und gut aufeinander abgestimmte Ausstellungen wichtig. Wie das Team von SmartTalk, ist auch die ausgestellte Kuns sehr international. So wurden bereits Werke von Künstler/innen aus über 20 verschiedenen Nationen ausgestellt.

Bei SmartTalk finden ununterbrochen Ausstellungen statt. Sie möchten eine Ausstellung besichtigen oder haben Fragen? Melden Sie sich jederzeit bei info@smarttalk.ch

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen